Newsdetails

  • Rechenzentren in der Box

    24.01.2014 09:06

    levigo präsentiert am 20. Feburar 2014 Server-Komplettlösung in 5 HE für den Mittelstand und Außenstellen

    Die Zeit verschiedene Hardware-Komponenten zu einer Gesamtlösung für Unternehmen zu aggregieren, scheint bei den meisten mittelständischen Unternehmen vorüber zu sein. levigo, IT-Dienstleister und Komplettlösungsanbieter für den Mittelstand, nimmt diesen Trend zum Anlass und präsentiert schwäbischen Unternehmen in einer Halbtagesveranstaltung die beiden performanten Player Dell PowerEdgle VRTX und Veeam Backup & Replication Software live im Einsatz.

    Für viele Mittelständler ist es aufwändig und kostspielig ein eigenes Rechenzentrum zu betreiben. Eine Möglichkeit ist die Auslagerung in die Cloud, die andere eine integrierte Hardwarelösung, wie sie derzeit von mehreren Herstellern auf dem Markt ist.

    „Die meisten unserer Bestandskunden betreuen wir schon seit über zehn Jahren. Nun haben wir vermehrt Anfragen zu Kompaktlösungen, wie beispielsweise der Dell PowerEdge VRTX“ erläutert Oliver Bausch, Geschäftsführer der levigo systems gmbh. levigo zählte zu den Ersten, die das neue System von Dell testen und eingehend unter die Lupe nehmen durften. Bereits auf der Einweihungsfeier des neuen Gebäudes im September 2013 bestaunten die Kunden das „Rechenzentrum in der Box“. Um Kunden und Interessenten im Vorfeld noch besser zu informieren, hat levigo eine Veranstaltung ins Leben gerufen, in der die Arbeitsweise und Vorzüge eines Komplettsystems gleich im Zusammenspiel mit der neusten Backup-Lösung von Veeam bestaunt und getestet werden können. Zu den Kunden von levigo zählen regionale Größen unterschiedlichster Branchen wie beispielsweise die Böblinger Kreiszeitung, Börlind Naturkosmetik Loewe Unterhaltungselektronik oder der Möbelhersteller Rolf Benz.

    Das Datacenter-in-a-box von Dell

    „Das All-in-one-Konzept vereint Server-, Netzwerk- und Storage-Komponenten in einem Gehäuse und bietet ein einfaches zentrales Management. Und das zu einem durchaus wettbewerbsfähigen Preis“, urteilt Bausch. Besonders geeignet ist die kompakte Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen und Zweiggeschäftsstellen.

    Ausgezeichnet von den Herstellern

    levigo ist als Preferred Partner bei Dell in den Fachkompetenzen Server und Storage zertifiziert. Beim Backuphersteller Veeam ist das Systemhaus Silberpartner.

    Live Präsentation am 20. Februar 2014 auf dem Böblinger Flugfeld

    Zusammen mit den Herstellern präsentiert levigo interessierten Administratoren am 20. Februar 2014 in Vorträgen und Live-Demos Dell PowerEdge VRTX und Veeam Backup & Replication v7 R2. Die aktuelle Version von Veeam Backup & Replication v7 R2 bietet endlich auch die Unterstützung von Bandlaufwerken und Tapelibraries an und unterstützt sowohl vSphere 5.5. als auch Windows Server 2012. „Darauf haben wir nur gewartet. Mit dieser Neuerung hat es Veeam nun auch in das Portfolio von levigo geschafft“, erklärt Bausch stolz. Die Datensicherung auf Band kann so endlich ohne zu Hilfenahme von Drittsoftware ausgeführt werden. Die Veranstaltung findet in der Motorworld Stuttgart, dem ehemaligen Meilenwerk, auf dem Böblinger Flugfeld statt.

    Die detaillierte Agenda und ein Anmeldeformular finden Interessenten auf der Seite www.levigo.de/meilenwerk. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

» Alle News anzeigen

Zurück