Newsdetails

  • CMORE Automotive GmbH – Finalist Bayerischer Gründerpreis 2014 in der Kategorie StartUp

    16.07.2014 08:39

    Der Bayerische Gründerpreis wird seit 1997 an Unternehmen und Gründer für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen sowie für ihr unternehmerisches Engagement verliehen.

    Der Bayerische Gründerpreis ist eine Initiative der Sparkassen, Stern, ZDF sowie Porsche und steht für herausragende Erfolge beim Aufbau und Erhalt von Unternehmen in unterschiedlichen Phasen eines erfolgreichen Unternehmertums. Die Preisverleihung fand am 22. Mai im MesseCongress-Centrum in Nürnberg im Rahmen einer feierlichen Gala mit TV-Aufzeichnung und über 600 geladenen Gästen der bayerischen Wirtschaftsszene statt. Der Preis wurde in sechs Kategorien an bayerische Unternehmer und Initiativen vergeben: Konzept, StartUp, Aufsteiger, Nachfolge, Sonderpreis und Lebenswerk.

    In der Kategorie StartUp hat es die CMORE Automotive GmbH bis in die Endausscheidung des Bayerischen Gründerpreises geschafft und gehört somit zu den TOP 3-Unternehmen dieser Kategorie in Bayern.

    Durch diese Platzierung unter den ersten drei, wurde das Engagement der Firmengründer sowie der bisherige unternehmerische Erfolg gekrönt. „Die Nominierung für den Bayerischen Gründerpreis sowie unsere hervorragende Platzierung unter den TOP 3-Unternehmen in Bayern, erfüllt uns mit Stolz und ist gleichermaßen Ansporn, das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen sowie weiterhin Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen. Unser Dank gilt natürlich auch dem gesamten CMORE-Team, das diesen großartigen Erfolg mitbereitet hat“, so die Firmengründer.

    Die CMORE Automotive GmbH ist ein junges und erfolgreiches Unternehmen, das seit seiner Gründung im Jahre 2011, durch die geschäftsführenden Gesellschafter Gregor Matenaer und Richard Woller, einem dynamischen Wachstum unterliegt.

    Das Team der CMORE Automotive GmbH zählt mittlerweile namhafte Automobilhersteller sowie deren Zulieferer zu seinen Kunden, denn sie sind Spezialisten in der Entwicklung neuer Systeme im Bereich der Fahrzeugelektronik sowie in der Absicherung von sensorbasierten Fahrerassistenz- und Sicherheitssystemen.

    Im Zuge der internationalen Marktorientierung wurde nicht nur Wert auf das zielgruppenspezifische weltweite Kundensegment gelegt, sondern auch auf ein multikulturelles Recruitment von hochmoti-vierten Fachkräften. Diese bilden das Kapital der CMORE Automotive, das mittlerweile auf ein schlag-kräftiges, innovatives 45-köpfiges Team angewachsen ist.

    Im Herbst 2013 folgte mit der Eröffnung eines zusätzlichen Standorts im Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Firmengeschichte mit dem Ziel, mehr Präsenz gegenüber den dort ansässigen Automobilherstellern und Zulieferern gewährleisten zu können. Als nächstes Ziel steht ein weiterer Standort im Süden Deutschlands auf dem Plan sowie ein Ausbau der internationalen Vertriebsaktivitäten.

    Neben den klassischen strategischen Zielen folgt das CMORE-Team auch der Vision, einer der Wegbereiter des autonomen und zugleich vernetzten Fahrens zu werden. Die Dienstleistungen der CMORE Automotive sind und bleiben Teil vieler Innovationen im Bereich der Entwicklung neuer Fahrerassistenzsysteme.

    http://www.cmore-automotive.com

» Alle News anzeigen

Zurück